Telefonnummer: 06341 9877 333    E-Mail: info@declaratio.net

Vorteile

Bei der Entwicklung von declaratio wurde, mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen Kennzeichnungsrecht und Deklarations-Software, sehr viel Wert auf viele Kleinigkeiten gelegt. Diese wurden im Gesamtkontext in einem einzigen Programm zusammengefasst, welche es dem Nutzer ermöglicht, seine Lebensmittelkennzeichnung ordnungsgemäß zu erledigen. Darüber hinaus werden jedoch auch noch weitere Aufgaben aufgegriffen, die auf der gleichen Datenbasis beruhen.

Jederzeit und von überall auf Ihre Daten zugreifen zu können ist einer der größten Vorteile bei so genannter Online-Software. Auf jedem Computer, auf dem Ihnen ein Browser zur Verfügung steht, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen und Änderungen an Ihren Daten vornehmen. Und das Programm im Internet liegt greifen Sie immer in der aktuellsten Version darauf zu. Wir kümmern uns ferner um Ihre Datensicherheit.

Das Mühsame an Softwarelösungen, die Produktinformationen erstellen können, ist immer das Einpflegen aller Rohstoffe. Da wir uns dessen bewusst sind, nimmt Sie declaratio hier gleich mehrfach „bei der Hand“ und erleichtert Ihnen die Eingabe. Mit einem „Anlege-Assistenten“ können Sie zu Beginn auf einen Schwung die meistverwendeten Rohstoffe eintragen. Die Daten dazu kommen aus einer Datenbank, in der zu den wichtigsten 700 Monokomponenten bereits Allergene und Nährwerte hinterlegt sind. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Daten über datenlink oder aus Excel-Listen einzulesen.

So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Alle Arbeitsschritte in declaratio sind dahingehend optimiert, dass sie so effektiv wie irgend möglich erledigt werden können. Möchten Sie ausschließlich Allergen- oder Zusatzstoff-Angaben errechnen, müssen Sie z.B. keine Mengenangaben bei Rezepturen hinterlegen, da es dabei egal ist ob 1g oder 1kg des entsprechenden Rohstoffs enthalten sind. Somit sparen Sie sich viel Zeit, was für das Auswiegen benötigt würde.

Damit Sie immer schnell die passenden Rohstoffe oder Rezepturen auffinden, haben wir alle Suchfelder mit der sog. „Messi-Suche“ ausgestattet. Tippen Sie einfach einen Teil des benötigten Begriffs ein und wählen Sie dann aus der Ergebnisliste.

Mit wenigen Mausklicks erstellen Sie aus bestehenden Grundrezepturen immer wieder neue Produkte. Kombinieren Sie einfach verschiedene „Einzelkomponenten“ zu den entsprechenden Menüs. Aus den Rezepturen „Salzkartoffeln“, „grüne Bohnen“, „Sauce Hollandaise“ und „grobe Bratwurst“ ersteht so ganz schnell Ihr Gericht. Und wenn es nächsten Monat das Gleiche mit einem Schnitzel gibt, ist die Rezeptur binnen weniger Sekunden dupliziert und angepasst.

Das Austauschen von Rohstoffen ist sehr flexibel gestaltet. So können Sie auswählen in welchen Rezepturen Sie welche Zutat durch welche andere austauschen möchten.
Haben Sie z.B. gerade die letzte Flasche Tomatenketchup der einen Art aufgebraucht, wählen Sie einfach aus, dass in allen Rezepturen der Tomatenketchup durch die „neue Sorte“ ersetzt wird. Falls nun im neuen Ketchup das Allergen „Soja“ enthalten ist, wird dies umgehend in allen Ausgaben in allen Rezepturen angepasst.

Wenn für einen Rohstoff keine Allergene angegeben sind, heißt das nicht zwingend, dass keine enthalten sind. Daher reagiert declaratio ganz deutlich auf unvollständige Angaben und gibt so lange keine Informationen zu einer Rezeptur aus, bis alle benötigten Werte hinterlegt sind.

In einem gut strukturieren lebensmittelverarbeitenden Betrieb benötigen immer mehrere Mitarbeiter Zugriff auf die Daten, die zur Erstellung der Allergeninformationen notwendig sind. Bei declaratio können Sie jedem Nutzer die für ihn benötigten Rechte einräumen und wissen so, wer welche Änderungen vornehmen darf.
Diese Änderungen werden übrigens alle mitprotokolliert, damit Sie, wenn notwendig, jederzeit sehen können, wer welche Modifikationen vorgenommen hat.